Usability – klare und übersichtliche Strukturen

Im Internet hat man zwischen 1-3 Minuten Zeit einen Besucher „für sich zu gewinnen“. Nur wenn ein neuer Besucher innerhalb dieser Zeit findet was er sucht, wird er bleiben und eventuell eine Anfrage stellen oder in einem Shop eine Bestellung tätigen.

Viele Homepages sind aufgebaut wie Printmedien oder gedruckte Werbeunterlagen! Dabei ist eine Homepage mit einer Zeitung oder einem Werbefolder nicht zu vergleichen.
Zahlreiche Studien haben ergeben, dass sich das Leseverhalten von Personen auf Monitoren stark verändert.

So werden im Internet nur rund 15% der präsentierten Inhalte gelesen und dabei meist nur die Überschriften und die hervorgehobenen Texte.


Der normale Webseiten – Benutzer liest von „Bild zu Bild“ und pickt für ihn wichtige Infos raus. Erst wenn die ersten Informationen gefallen haben, geht der Besucher in der Informationsgewinnung etwas tiefer und liest die Texte tatsächlich und aufmerksam.

Ein zweiter sehr wesentlicher Unterschied zur Printwerbung besteht darin, dass es bei Webseiten die Möglichkeit gibt den Besucher aktiv einzubinden und somit an sehr wichtige Marktdaten zu gelangen. Die technische Grundlage dafür bilden Kommentarsysteme, Kontaktformulare, Gewinnspiele, Facebook-Buttons, Umfragen, Foren usw.

Nur wenn man seine Besucher aktiv in seinen Auftritt einbindet und einfachste Kontaktmöglichkeiten anbietet, kann man die Besucher zu Kunden machen!